Baader Planetarium Blog Beiträge

  • Testbericht MaxBright® II Binokular, William A. Paolini

    William "Bill" Paolini ist seit 50 Jahren fester Bestandteil der Astro-Szene und Autor des beliebten englischen Buches: Choosing and Using Astronomical Eyepieces Wir freuen uns über das positive Feedback, welches wir bisher erhalten haben. Das Baader MaxBright® II Binokular inkl. Koffer (#2456460, € 425,-) ist das Ergebnis von über 30 Jahren Erfahrung im Bau astronomischer Binookularsätze und schließt die Lücke zwischen den günstigen Einstiegs-Binos und unserem Highend Mark V Großfeld-Binokular – siehe auch Unterschiede zwischen MaxBright®...
  • Justagemöglichkeiten des FlipMirror II Zenitspiegels

    Bedienungsanleitung: Baader FlipMirror II Zenitspiegel Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (BFM II) in der Praxis Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (#2458055, € 195,-) ist nicht nur ein Zubehörteil für „Experten“ sondern ein nützliches Tool, das jedem Hobbyastronomen – vor allem den Astrofotografen – die Arbeit erleichtert. Zuallererst ist der BFM II dafür konstruiert, Ihren Standard-Zenitspiegel vollwertig zu ersetzen, sodass Sie weiterhin ganz normal beobachten können wie mit einem guten Zenitspiegel. Mit dem BFM II haben...
  • Zur QHY GESCHICHTE

    Entdecken Sie neue astronomischen Horizonte mit CMOS/CCD Kameras von QHY COMING SOONCOMING SOONCOMING SOONCOMING SOON Schon als Schüler hatte Dr. Qiu Hongyun ein großes Interesse an Natur, Wissenschaft und Technik. Als kleiner Junge ging er in die chemische Fabrik, in der sein Vater arbeitete, und führte dort chemische Experimente im Labor durch. Er experimentierte auch gerne mit elektronischen Bauteilen und fertigte kleine Projekte und ein Radio an. In der 5. Klasse las er in einem...
  • Unterschiede zwischen MaxBright II und Mark V Großfeldbino

    In unserem Forenbeitrag auf Astronomie.de wurde eine Frage gestellt, worin der Unterschied besteht zwischen dem Baader MaxBright® II Binokular inkl. Koffer (#2456460, € 425,-) und dem Mark V Großfeld-Binokular (#2456410, € 1275,-) . Hierfür haben wir eine ausführliche Antwort erstellt, welche wir auch allen anderen Kunden nicht vorenthalten wollen, die keinen Account im Forum von www.astronomie.de besitzen.  In das MaxBright® II Binokular sind tatsächlich viele Erfahrungen eingeflossen, sodass die Unterschiede überraschend gering sind. Das Mark...
  • Zwerggalaxie "Leo I" - Neueste Beobachtung von Helmut Heinicke

    Lesen Sie hier die Eindrücke von unseren Kunden Helmut Heinicke mit  TEC APO 140 f/7 ED Triplet Apochromat (#1351000, € 7400,-) auf einer 10Micron GM2000 HPS und der CCD-Kamera FLI-ML 16200. Ich habe mir am vergangenem Samstag ein "exotisches" Objekt ausgesucht: Leo I. Das ist eine Zwerggalaxie im Sternbild Löwe. Das Objekt wird nicht gar so oft fotografiert, da es in unmittelbarer Nähe von Regulus (Alpha Leo), dem Hauptstern des Löwen, ein schwieriges Objekt ist....
  • CMOS- und CCD Sensoren - Technik und technische Daten mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen im Vergleich

    Einführung CMOS ist heutzutage die dominierende Technologie von Bildsensoren, sie haben CCD Sensoren - bis auf Spezialanwendungen - weitgehend auch bei den amateurastronomischen Kameras ersetzt, obwohl CCD Sensoren in vielen Bereichen der Fotografie mit langen Belichtungszeiten gegenüber CMOS Sensoren noch Vorteile bieten. Kameras mit CCD Sensoren werden auch weiterhin ihre Bestimmung behalten, allerdings wohl mehr in der wissenschaftlichen, professionellen Astronomie, wo es auf hohe Messgenauigkeit, langer Belichtungszeit unter dunklem Himmel und eine Digitalisierung mit hoher...
  • Auswahlkriterien zum Kauf einer CMOS/CCD Kamera für die Astrofotografie

    Bevor man sich zum Kauf einer neuen Kamera entscheidet, sollte man sich dazu einige Gedanken machen und sich die folgenden Punkte überlegen Vom Nutzer bevorzugte Beobachtungsobjekte, monochrome Sensoren oder "single shot" RGB Sensoren?, Gekühlte- oder ungekühlte Sensoren?, die Wahl der Pixelgröße, Bildfeld, Brennweite und Sensorgröße, die Rechnerkapazität und die Anschaffungskosten. Wir geben im Folgenden zu den einzelnen Punkten einige Anregungen ... 1.) Die vom Nutzer bevorzugte Beobachtungsobjekte Welche Objekte wollen Sie hauptsächlich fotografieren? Das ist...
  • CMOS und CCD Kameras von QHYCCD

    Entdecken Sie neue astronomischen Horizonte mit CMOS/CCD Kameras von QHY COMING SOONCOMING SOONCOMING SOONCOMING SOON Eine kurze Firmengeschichte von QHY Die Firma QHYCCD Light Speed Vision Co. Ltd wurde im Jahr 2009 in Beijing, China von Dr. Qiu Hongyun gegründet. Dr. Qiu Hongyun wurde 1977 in Weiyuan City in der Provinz Sichuan geboren und studierte in China, den USA und besitzt mehrere Doktortitel. Von 2013 bis 2015 war er mit einem Forschungsauftrag an der Harvard...
  • SUW 05/20 Poster: CDK 14 und Sturmvogel - Es kann so einfach sein

    DIE STORY: Sturmvogel und Planewave CDK14 – Es kann so einfach sein Der "Sturmvogel" NGC 6960 ist ein Überrest einer Supernovaexplosion, die sich vor 8000 bis 10.000 Jahren ereignete. hat. Mit einer Länge von über einem Grad ist er riesig – und der Schleiernebel, zu dem der Sturmvogel gehört, ist mit rund 2° sogar noch größer! Für dieses Bild wurden Aufnahmen aus zwei Nächten kombiniert, wobei Subframes mit Seeingwerten über 2,05" FWHM nicht verwertet wurden. Nun...
  • QHYCCD Produktlinie

    Die einzelnen Produktlinien von QHYCCD Die Produktpalette der von QHYCCD hergestellten Kameras ist weit gefächert. Sie umfasst kleine Kameras von ¼ Zoll bis hin zum Mittelformat, die mit CCD oder CMOS Sensoren, gekühlt oder ungekühlt, ausgestattet sind. Sie sind konzipiert und entwickelt für den Amateurastronomen, aber QHYCCD bietet auch Kameras für rein wissenschaftliche Anwendungen in vielen Bereichen an. Dadurch ist das Einsatzspektrum der Kameras ebenfalls sehr breit gefächert und umfasst professionelle astronomische Beobachtungen, astronomische Amateurbeobachtungen,...

1-10 von 211

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 22